Monthly Archives

März 2016

In Allgemein, New in on
30. März 2016

Neue Liebe

IMG_5560

Nein, hier ist nicht die Rede von einem Mann. Sondern von meinem neuen Ring! Geschenkt bekommen habe ich ihn von meinen Großeltern zu Ostern und wie gestern schon erwähnt ist es nicht üblich für mich zu Ostern so etwas ‚Großes‘ zu bekommen.

Ich habe mir schon länger einen filligranen Ring gewünscht und bin seit einiger Zeit um diesen hier herum geschlichen. Aber für mich war er einfach zu teuer, besonders da ich nur ‚Modeschmuckpreise‘ gewöhnt bin. Da kriegt man schon für 2€ einen neuen Ring. Aber inzwischen geht Qualität für mich vor. Ich möchte etwas zeitloses haben, was ich noch länger tragen kann und auch hält!

IMG_5556 IMG_5557

In Allgemein on
29. März 2016

Frohe Ostern!

IMG_4219

Ich hoffe ihr habt ein schönes Osterwochenende verbracht. Ich hatte auf jeden Fall eins. Am Sontag kam die Familie zu besuch und es gab den besten Braten der Welt! Und zu meiner Überraschung habe ich sogar ein kleines Geschenk gekriegt. Bei uns ist das eigentlich nicht üblich. Geschenke gibt es an Weihnachten und Geburtstagen. Umso mehr war ich überrascht von einem wunderschönen Pandora Ring, den ich euch bald auch noch zeigen werde.

 

Am Montag haben wir dann unseren obligatorischen Osterspaziergang gemacht. Voll bepackt mit Ostereiern und Lindt Schokohasen. Vielleicht bin ich schon zu alt, um Ostereier zu suchen, aber manche Traditionen lass ich mir einfach nicht nehmen.

 

Wir hatten eigentlich auf gutes Wetter gehofft, wie wir es am Samstag hatten. Einen Sonnenbrand kann ich als Beweis vorbringen, aber leider ging es bei starkem Wind auf Ostereiersuche. Ausgemacht hat es uns nichts! Denn später kam zu unserm Glück auch noch die Sonne raus und die Winterjacke war fast schon überflüssig. Aber auch nur fast.

Ich hoffe ihr habt ebenfalls Schokoeier genossenn und viel Zeit mit euer Familie verbracht.

IMG_4205

IMG_4204

In Allgemein on
27. März 2016

Das typische 15 jährige Mädchen

IMG_5508

Mit meinen 15 Jahren sollte ich mich laut Lehr-  und „Wie erziehe ich bloß mein Kind?“ Büchern, in meiner Selbstfindungsphase befinden. Und ja es stimmt. Meine Gedanken und Gefühle fahren Achterbahn.

Jede Woche habe ich ein neues Ziel. Gestern war mir mein Aussehen noch heilig und heute? Ich gehe ungeschminkt in die Stadt und Andere sind mir egal, ebenso ihre Gedanken zu mir. Dabei denken sie sich wahrscheinlich noch nichtmal etwas. Ich bin irgendein Mädchen, was sie auf dem Markt mit ihren Eltern getroffen haben. Nichts erwähnenswertes und doch hat es mich Stunden beschäftigt. „Was denken andere von mir? Seh‘ ich ihn ihren Augen schön aus? Entspreche ich der Norm?“

Nun versetzt euch in irgendeine Person, eine Unbekannte. Ihr geht also an einem schönen Tag morgens auf dem Markt. Was euch beschäftigt ist das Abendessen. „Blumenkohl oder Brokkoli?“ Neben euch eine kleine Familie. Vater, Mutter, Kind, typisch Kleinstadt. Sie sehen glücklich aus.

Und schon sind sie vergessen. Ihr bewertet nicht sofort das Aussehen des Mädchens. Ihr denkt euch nicht “ Wie kann sie bloß ungeschminkt rausgehen?“ oder „Wie lässt ihre Mutter sie denn raus?“ Nein. Tut ihr nicht. Ihr seht sie kurz und schon ist wieder der Blumenkohl vorranig in eurem Kopf.

Aber genau das habe ich lange nicht verstanden. Ich habe nicht verstehen können, dass Ich nicht jedem Menschen wichtig bin und auch nicht sein muss. Ich muss nicht jedem gefallen. Denn wie ich „mich raustraue“ ist meine Entscheidung.

Vielleicht denke ich morgen aber auch schon ganz anders darüber. Das wäre ja typisch für ein 15jähriges Pubertierendes Mädchen. Aber ich hoffe für mich, dass dies nicht so ist.

IMG_5504 IMG_5476 IMG_5497

In Allgemein, Food on
14. März 2016

Cinnamon rolls

IMG_3991

Long time no see. But here we go.

Abseits von healthy, low carb, gluten-free, clean, vegan, non fat, habe ich für euch ein ganz normales Zimtschnecken Rezept und sie sind diese kleine Sünde auf jedenfall wert! Und am besten genießt ihr sie warm oder wie ich zusätzlich noch mit einer Folge Gossip Girl vor dem Fernseher, dick eingekuschelt mit einem Tee. Denn der Fürhling lässt sich ja leider immer noch nicht blicken.

Viel Spass beim Backen und genießt die Zimtschnecken!

IMG_3989

IMG_3994

Rezept:

Für den Teig:

500g Mehl

25g Hefe, frisch

1/4 L Milch

1/2 Tl Salz

75g Zucker

75g butter in Flöckchen

Für die Füllung:

40g Butter, geschmolzen

50g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1 El Zucker

1 Ei zum bestreichen

Aus den ersten 7 Zutaten einen Hefeteig machen und 30-40 Minuten gehen lassen.

Anschließen die geschmolzene Butter mit  Zucker, Vanillezucker und Zimt verrühren.

Den Teig in 3 Teile teilen; jedes Teil zum Rechteck ausrollen und mit der Butter-Zucker-Zimt-Mischung bestreichen. Die Rechtecke von der Längsseite aufrollen.

Stücke von 4 cm Dicke abschneiden, hinlegen, mit verquirltem Ei bestreichen, kurz gehen lassen.

Zum schluss 5- 8 Minuten bei 250 Grad (Heißluft: 220 Grad) backen

IMG_3992