Monthly Archives

September 2015

In Allgemein, Fashion on
26. September 2015

Whats in my bag ?

IMG_4287

Hallo meine Lieben,

Ich find es manchmal ganz interessant zu sehen, was andere in ihren Taschen haben und auch wenn es nur die ganz normalen Sachen sind, macht es mir spaß soetwas anzugucken 🙂

NĂ€chste Woche geht es fĂŒr mich nach Hamburg und ich freue mich schon riesig darauf und auch wenn meine Kamera nicht mit auf den Bildern ist, werd ich sie jeden Tag in meiner Tasche dabei haben und ordentlich Fotos fĂŒr euch schießen. Danach geht es fĂŒr mich nach MĂŒnchen auf die Wiesn! Und ich freue mich schon riesig. Ich werde dort meine Cousine besuchen und sie wird mir auch ein Dirdnl leihen, denn es wĂ€re schwachsinn fĂŒr nur ein Wochenende ein Dirndl zu kaufen. In MĂŒnchen und Hamburg wird natĂŒrlich auch ordentlich geshoppt und ich werde fĂŒr euch einen Haul einplanen 🙂

Ansonsten wĂŒnsch ich euch eine schöne Woche 🙂

IMG_4291

Zur Zeit nehme ich oft meine Longchamp Tasche in Beige zur Schule, in die Stadt oder sonst wo hin. Auch wenn jeder sie hat und auch kennt, finde ich sie trotzdem noch sehr schön. Auch wenn ich zur Zeit auf der Suche nach einer neuen großen Tasche bin. Ich hab aber leider noch keine gefunden.

IMG_4238

Ich habe immer ein Buch dabei. Zur Zeit ist das „Der FĂ€nger im Roggen“ von J.D Salinger. Bis jetzt gefĂ€llt es mir wirklich gut, soweit ich das sagen kann.

IMG_4243

Das ist „mein kleines schwazres Buch“, in dem ich mir immer alles aufschreibe. Was mir gerade durch den Kopf geht oder einfach nur meine Gedanken.

IMG_4231 IMG_4251IMG_4241

IMG_4254 IMG_4255

IMG_4244

Dann hab ich einfach noch ein paar Hygiene Artikel dabei, wie Desinfektions Gel, Pflaster… Halt alles was MĂ€dchen so brauchen :)

 

IMG_4248

 

In Books on
13. September 2015

Buchempfehlung {Tschik}

IMG_4110

Hallo meine Lieben,

Die Tage werden kĂŒrzer, draußen wird es kĂŒhler und man möchte einfach den ganzen Tag im Bett verbringen. Hört sich ganz so an als wĂ€re der Herbst gekommen.

Und im Herbt lese ich immer mehr als im Sommer. Aus diesem Grund möchte ich euch mein Lieblingsbuch vorstellen und zwar „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf. Ein wirklich tolles Buch, was einen sofort in seinen Bann zieht. Hier kurz der Klappentext fĂŒr euch:

„Ein klappriges Auto kam die Straße runtergefahren. Es fuhr langsam auf unser Haus zu und bog in die Garagenauffahrt ein. Eine Minute stand der hellblaue Lada Niva mit laufendem Motor vor unserer Garage, dann wurde der Motor abgestellt. Die FahrertĂŒr ging auf, Tschick stieg aus. Er legte beide Ellenbogen aufs Autodach und sah zu, wie ich den Rasen sprengte. â€čAhâ€ș, sagte er, und dann sagte er lange nichts mehr. â€čMacht das Spaß?â€ș“
Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf GeschĂ€ftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-HochhĂ€user in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Außerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand. Und damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglĂŒhende deutsche Provinz, unvergesslich wie die Flussfahrt von Tom Sawyer und Huck Finn.

Ich möchte jetzt nicht zu viel von der Geschichte erzĂ€hlen, aber eins möchte ich euch sagen. Am Ende des Buches, hat man das BedĂŒrfniss einfach raus zu wollen. Raus aus dem ganzem Schulstress und den Alltagsproblem. Und wie Maik und Tschick einfach auf eine Reise ins Unbekannte aufbrechen. Ich habe „Tschick“ auf einer Autofahrt gelesen und es regelrecht verschlungen. Und selbst nach dem ich durch war, habe ich mich die ganze Fahrt ĂŒber noch mit dem Buch beschĂ€ftigt. Habe darĂŒber nachgedacht was ich auf so einer Reise erleben wollen wĂŒrde oder ob sowas in der Wirklichkeit ĂŒberhaupt möglich wĂ€re.

Das ich mich mit einem Buch noch lange nach dem ich es gelesen habe beschĂ€ftige kommt nur selten vor. Doch „Tschick“ hat mich wirklich ĂŒberzeugt und ich wĂŒrde mich freuen, wenn ihr euch das Buch mal genauer anguckt 🙂

IMG_4106 IMG_4108 IMG_4109 IMG_4110 IMG_4111 IMG_4112

Alles Liebe, Paula

In Allgemein, Lifestyle on
5. September 2015

Tea time

IMG_4073

Hallo, meine Lieben

die letzten Wochen waren fĂŒr mich echt nicht die schönsten. Ich hatte viel stress und ja, es sind erst die ersten Wochen im neuem Schuljahr und trotzdem fĂŒhle ich mich als hĂ€tte ich nie ferien gehabt. Am Montag steht auch schon die erste Arbeit an und da ich auch in der SchĂŒlervertretung bin, kommt nochmal zusĂ€tzlich arbeit oben drauf. Dieses Jahr wird auf keinenfall ein Zuckerschlecken. Aber am 28.10 fahren meine Klasse und ich zusammen nach Hamburg und darauf freue ich mich schon riesig.

Danach beginnen bei uns schon direkt die Herbstferien und im ersten Ferienwochenende, fahren meine Mutter und ich aufs Oktoberfest. FĂŒr mich wird es das erste mal sein und ich werd auf jedenfall ordentlich fotos machen. Ich wĂŒrde unglaublich gerne ein Dirndl auf dem Oktoberfest tragen, aber dabei uns in NRW der Herbst schon angefangen hat, bin ich noch etwas skeptisch, ob das etwas wird. Jetzt sitze ich auch wieder in einen dicken Pulli und mit Overkness auf meinem Sofa.

Aber ich freu mich auf den Herbst/Winter. GemĂŒtliche Abende vor dem Fernseher, weißer Tee, dicke Pullis und Schnee!

Sobald es schneit könnte ich den ganzen Tag draußen verbringen. Bei uns schneit es leider nicht so viel, aber wie jedes Jahr werde ich wieder in den Ski urlaub fahren und da gibt es ja genĂŒgend.

Ich hoffe eure Woche war besser und wĂŒnsche euch noch ein schönes Wochenende.

IMG_4094IMG_4088IMG_4085IMG_4080 IMG_4078IMG_4075 IMG_4074

IMG_4087

Alles Liebe, Paula