Browsing Category:

Allgemein

In Allgemein, Favourites on
26. April 2016

All time Favourites

All time 6

Das ‚F‘ in Montag steht für Freude. Dementsprechend war meine ‚Freude‘ am Sonntag auch nicht so groß – genauer gesagt gleich Null. Aber was muss das muss. Montag wird es halt immer geben und irgendwie hat es ja auch was gutes; mann kann sich wieder aufs Wochenende freuen.

Aber wenn man es genau nimmt, war mein Montag gar nicht so schlimm, auch wenn ich nichts dagegen hätte, morgens auszuschlafen und mir ein leckeres Frühstück machen zu können.
Natürlich ohne Stress!

Genug Gejammer. Ich möchte euch heute meine Allzeit Favoriten vorstellen, die mir sogar einen Montag versüßen können. Heute aber nur im Bereich ‚Kosmetik‘.All time 1

Dann, würd ich sagen,  fangen wir direkt mit der Pflege an. Prinzipiell benutze ich nicht so gerne viele verschiedene Pflegeprodukte. Meiner Meinung nach kann man seine Haut auch ’nur‘ mit Wasser reinigen, aber dazu muss ich sagen, dass ich mit einer sehr reinen Haut gesegnet bin. Auch wenn sie manchmal zu Trockenheit neigt. Aber wenn ich doch bemerke, dass ich öfters Pickel kriege, benutze ich nach dem Waschen gerne noch dieses Tea Tree water  von Lush. Es hat eine antibakterielle Wirkung und fühlt sich sehr erfrischend auf der Haut an. Wie ihr auch lesen könnt ist es für fettige und zu Unreinheiten neigende Haut, aus diesem Grund benutze ich es auch nur, wenn es wirklich ‚hart auf hart‘ kommt.

All time 9

Die Weleda Hautcreme für trockene und raue Haut möchte ich nie mehr missen! Wirklich eine der besten Cremes für mich. aber verwenden würde ich sie wirklich nur bei extrem (!) trockener Haut, denn sie spendet nicht nur Feuchtigkeit sondern hinterlässt auch einen leichten ‚Fettfilm‘. Dieser wird zunächst für den ein oder anderen unangenehm sein, aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran. Und wenn ich ehrlich bin, fällt es mir jetzt gar nicht mehr auf. Was auch noch toll ist, sie hält wirklich ewig, auch wenn ich sie täglich benutze. Da sind es die 8€ definitiv wert, auch wenn es für manche vielleicht schon wenig Geld für eine Gesichtspflege ist, 8€ sind schon ein stolzer Preis.

All time

Als nächstes habe ich ein Produkt zum Abschminken und zwar die Cleansing Butter von The Body Shop. Ich habe sie zu WEihnachten bekommen und bin verliebt. Das besondere an diesem Produkt ist, dass es eben eine art ‚Butter‘ ist. Man nimmt mit den Fingern eine kleine Portion und verteilt sie im Gesicht, wie eine Hautcreme. Auch über die Augen. Macht es einfach so als hättet ihr ein Wattepad in der Hand, nur ist da eben keins. Am Ende werdet ihr Pandaaugen haben, aber genau das ist der Sinn. Ihr nehmt dann nämlich einfach ein Kosmetiktuch oder Wattepad, was euch lieber ist und wischt die Butter weg. Am Ende schnell noch einmal waschen und fertig. Was mir leider nicht so gut gefällt ist, dass es ein sehr schweres Gefühl auf der Haut hinterlässt beim Abschminken. Es ist eben nicht so ‚erfrischend‘ wie ein Abschminktuch. Aber trotzdem eins meiner Lieblingsprodukte.

All time 12

Neben meiner Urban Decay Naked Pallette ist, dieses BB Creme wohl das teuerste Beautyprodukt, dass ich besitze. Ich hab es kennen gelernt als ich bei der Kosmetikerin war und sie mich schminkte. Ich war sofort überzeugt von dem Ergebniss. Die Farbe passt perfekt zu meiner Haut und wasa mir auch sehr gut gefällt ist, dass sie nicht sehr stark glänzt, sondern mattiert. Leider neigt sie sich schon dem Ende zu, aber da ich sie mittlerweile schon ein Jahr besitze, finde ich es in Ordnung, besonders für die 35€ die sie kostet. Und für sehr blasse Menschen ist sie auf jeden Fall zu empfehlen.

All time 10

All time 14Da ich ja eben schon von ihr erzählt habe, kann ich sie euch jetzt schlecht vorenthalten. Es ist die beliebte UB Naked 3 Palette, mit sehr schönen warmen Brauntönen, die, einfach gesagt, perfekt sind. Tolle Pigmentierung und schöner Auftrag. Ich weiß auch gar nicht was ich groß noch dazu sagen soll. Gewiß, über den Preis lässt sich streiten, aber wenn man ehrlich ist sind das pro Farbe 2-3 € und in der Drogerie bezahlt man auch nicht weniger. Für mich auf jeden fall ein Favorit, der definitiv nach gekauft wird, wenn er denn leer wird.All time 5Als nächstes habe ich die Maybelline ‚Lash Sensational‘ Mascara. Und sein wir mal ehrlich, schon die Verpackung ist total schön; Roségold! Aber auch der Inhalt hat mich überzeugt. Die filigrane Bürste zauber wunderschöne, getrennte und schwungvolle Wimpern. Was ich auch gut finde ist, dass sie nicht zu sehr ‚aufträgt‘. Man hat immer noch einen schönen natürlichen Look. Auch meine Mutter ist von ihr überzeugt, die man sonst nicht von ihrer Chanel wegbringen konnte. Bei ihrer Chanel fand ich das Bürstchen aber noch ein bisschen besser, da es NICHT gebogen war. Aber das liegt einfach an meine persönlichem Empfinden.
Diese Mascara ist aber eine tolle Alternative und mit ihrem 10€ auch erschwinglicher, als die Chanel für das dreifache.

All time 4 All time 7 All time 8

 Zu guter Letzt habe ich noch Pinsel für euch und zwar sind es keine anderen als die Zoeva Pinsel. Tolles Gefühl auf der Haut, schöne feine Härchen und schlichtes Design. Alles was ich von einem Pinsel erwartet und natürlich, dass er das Produkt gut auf nimmt und verteilt. Aber da er ja hier in meinem Post gelandet ist, wird es wohl zu treffen. Bis jetzt habe ich leider nur diese drei. ABer meine Sammlung wird bestimmt noch wachsen, denn 10€ finde mehr als angemessen, wenn man die Qualität betrachtet. Denn lange Zeit habe ich die Pinsel von Ebelin verwendet, die keines falls schlecht sind, aber im Vergleich, gewinnen leider die Zoeva Pinsel. Beispielsweise der Foundation Pinsel von Ebelin war viel zu fest und steif. Hiebei war das Gefühl auf der Haut einfach viel angenehmer.All time 2Und das wars auch schon. Im Schnelldurchlauf einmal all meine Favoriten. Bald wird es bestimmt auch noch einen Post zu anderen Bereichen geben. ‚Food‘ zum beispiel fände ich persönlich auch sehr interessant und ich würde gerne etwas für euch zusammen suchen. Bis jetzt, wünsche ich euch aber nur noch einen schönen Tag/Nacht, wann auch immer ihr das hier lest.

Ich wünsche euch eine tolle Woche. Genießt das Leben!

In Allgemein, Travel on
17. April 2016

Vitra

Vitra 3

Charles Eames wird für manche von euch bestimmt ein Begriff sein. Für mich als Tochter einer Architektin schon seit meiner Kindheit. Seine und Ray Eames Sitzmöbel sind wohl die erfolgreichsten Stühle Vitras und auch meine Lieblinge. Was würde ich nicht dafür gebe, um mir irgendwann mal so einen Stuhl kaufen bzw. leisten zu können. Aber sie tragen nur zu einem kleinen Teil meiner Vitra Liebe bei.

Mit meinen Eltern war ich vor ca 5 Jahren bei der Orgatec, einer Messe in Köln zu Arbeitswelten und deren Gestaltung. Mehrer Stunde haben wir uns in der Masse rumgedrengelt und mit meinen 10 Jahren, weiss ich noch, wie gelangweilt ich manchmal in der Ecke saß, wenn es nicht gerade Essen oder kleine Geschenke gab. Aber eine Sache hat meine Aufmerksamkeit erregt. Es war die Toolbox von Vitra, die mein Vater damals bekam. Ich war verliebt. Oh und wie! Ich wollte sie am liebsten selber haben.

Ich kann mich noch erinnern, dass sie kurze Zeit auch bei mir auf dem Schreibtisch stand, dann aber ganz schnell wieder zurück in das Büro meines Vaters gewandert ist. Denn er konnte und kann sie nicht mehr missen.

Und so muss wohl meine Liebe zu Vitra entstanden sein. Als 10 Jährige eine schöne Stiftbox, von der für mich noch unbekannten Marke Vitra entdeckt und ZACK! Da war Sie.

Aber da für mich die Stühle von Eames leider noch nicht erschwinglich sind, muss ich mich mit den kleinen Dingen zufrieden geben, wie z.B.; eine Besuch im Vitra Show room in Weil am Rhein. Wo ich mir dann auch einen kleinen Traum erfüllt habe 😉

Ich möchte nicht all zu lange um den heißen Brei rum reden, ich sage nur eins: Geht dort hin! Tut es! Es ist toll und gelangweilt war ich diesesmal kein einziges mal, selbst das Essen hat mich dieses mal kalt gelassen.

Vitra 1

In jedem Raum wartet eine neue Überraschung auf einen. Alles wurde bis ins kleinste Detail hinaus gearbeitet. Man hat fast das Gefühl, jedes Centimeter wurde ausgemessen und das Buch genau dort hingelegt. Und wehe einer bringt diese Ordnung durch einander!

Diese manchmal auch geplante Unordnung, in anderen Zimmern, ist einfach herrlich. Zum Beispiel, der Tisch mit verschiedensten Ausgaben von Alice im Wunderland. Ich kann euch leider kein Bild zeigen, also nur ein weiterer Grund, selbst dort hinzugehen.

Jede Etage hat sein eigenes kleines Thema. Von rosarotem Mädchentraum zu eleganter Teestube. Und so verschieden diese Etagen sind, sie sagen mir alle zu. ABer ich merk schon, ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus.

 Vitra 8 Vitra 9

Vitra 12

EIns meiner Lieblingszimmer und zwar nicht nur wegen dem Stuhl 😉

 Vitra 3

Und wie ihr vielleicht schon auf dem Bild des Showrooms erkannt habt, hat jede Etage mindestens ein riesengroßes Fenster aus dem man egal aus welcher Etage, einen grandiosen Ausblick hat, der aussieht als würde er mit zu Inszenierung gehören.

Für mich schon fast ein architektonisches Meisterwerk, auch wenn das, wenn man ehrlich, ist zu viel gesagt wäre. Trotzdem ist dieses Gebäude sowohl von innen als auch außen ein kleiner Traum.

 Vitra 11  Vitra 13

Für mich ist der Vitra Showroom ein absolutes To-do! Ich habe euch in meinen Beitrag nur einen klitzekleinen Bruchteil der tollen Designs gezeigt und ich würde euch raten, es mal mit eigenen Augen euch anzusehen. Wenn es euch dann gar nicht zu sagt, gibt es ganz unten auch noch Essen, das hat auch mir als kleines Mädchen schon geholfen.

Aber bevor ihr geht müsst ihr unbedingt einmal im Shop vorbei schauen. Wie heisst es nochmal bei der About You Werbung? So etwas wie; Jedes Teil dein Style? Der Spruch lässt sich auch auf diesen Shop übertragen. So viele tolle Teile, die ich hätte einpacken können und zwar nicht nur von Vitra.

Wie oben schon gesagt, habe ich dann auch wirklich etwas mitgenommen und zwar ist es endlich, nach Jahren meine eigene kleine Toolbox geworden. Ich bin so glücklich nun meine eigene zu habe und nicht mehr heimlich und neidisch auf den Schreibtisch meines Vaters blicken zu müssen.

In Allgemein, New in on
30. März 2016

Neue Liebe

IMG_5560

Nein, hier ist nicht die Rede von einem Mann. Sondern von meinem neuen Ring! Geschenkt bekommen habe ich ihn von meinen Großeltern zu Ostern und wie gestern schon erwähnt ist es nicht üblich für mich zu Ostern so etwas ‚Großes‘ zu bekommen.

Ich habe mir schon länger einen filligranen Ring gewünscht und bin seit einiger Zeit um diesen hier herum geschlichen. Aber für mich war er einfach zu teuer, besonders da ich nur ‚Modeschmuckpreise‘ gewöhnt bin. Da kriegt man schon für 2€ einen neuen Ring. Aber inzwischen geht Qualität für mich vor. Ich möchte etwas zeitloses haben, was ich noch länger tragen kann und auch hält!

IMG_5556 IMG_5557

In Allgemein on
29. März 2016

Frohe Ostern!

IMG_4219

Ich hoffe ihr habt ein schönes Osterwochenende verbracht. Ich hatte auf jeden Fall eins. Am Sontag kam die Familie zu besuch und es gab den besten Braten der Welt! Und zu meiner Überraschung habe ich sogar ein kleines Geschenk gekriegt. Bei uns ist das eigentlich nicht üblich. Geschenke gibt es an Weihnachten und Geburtstagen. Umso mehr war ich überrascht von einem wunderschönen Pandora Ring, den ich euch bald auch noch zeigen werde.

 

Am Montag haben wir dann unseren obligatorischen Osterspaziergang gemacht. Voll bepackt mit Ostereiern und Lindt Schokohasen. Vielleicht bin ich schon zu alt, um Ostereier zu suchen, aber manche Traditionen lass ich mir einfach nicht nehmen.

 

Wir hatten eigentlich auf gutes Wetter gehofft, wie wir es am Samstag hatten. Einen Sonnenbrand kann ich als Beweis vorbringen, aber leider ging es bei starkem Wind auf Ostereiersuche. Ausgemacht hat es uns nichts! Denn später kam zu unserm Glück auch noch die Sonne raus und die Winterjacke war fast schon überflüssig. Aber auch nur fast.

Ich hoffe ihr habt ebenfalls Schokoeier genossenn und viel Zeit mit euer Familie verbracht.

IMG_4205

IMG_4204

In Allgemein on
27. März 2016

Das typische 15 jährige Mädchen

IMG_5508

Mit meinen 15 Jahren sollte ich mich laut Lehr-  und „Wie erziehe ich bloß mein Kind?“ Büchern, in meiner Selbstfindungsphase befinden. Und ja es stimmt. Meine Gedanken und Gefühle fahren Achterbahn.

Jede Woche habe ich ein neues Ziel. Gestern war mir mein Aussehen noch heilig und heute? Ich gehe ungeschminkt in die Stadt und Andere sind mir egal, ebenso ihre Gedanken zu mir. Dabei denken sie sich wahrscheinlich noch nichtmal etwas. Ich bin irgendein Mädchen, was sie auf dem Markt mit ihren Eltern getroffen haben. Nichts erwähnenswertes und doch hat es mich Stunden beschäftigt. „Was denken andere von mir? Seh‘ ich ihn ihren Augen schön aus? Entspreche ich der Norm?“

Nun versetzt euch in irgendeine Person, eine Unbekannte. Ihr geht also an einem schönen Tag morgens auf dem Markt. Was euch beschäftigt ist das Abendessen. „Blumenkohl oder Brokkoli?“ Neben euch eine kleine Familie. Vater, Mutter, Kind, typisch Kleinstadt. Sie sehen glücklich aus.

Und schon sind sie vergessen. Ihr bewertet nicht sofort das Aussehen des Mädchens. Ihr denkt euch nicht “ Wie kann sie bloß ungeschminkt rausgehen?“ oder „Wie lässt ihre Mutter sie denn raus?“ Nein. Tut ihr nicht. Ihr seht sie kurz und schon ist wieder der Blumenkohl vorranig in eurem Kopf.

Aber genau das habe ich lange nicht verstanden. Ich habe nicht verstehen können, dass Ich nicht jedem Menschen wichtig bin und auch nicht sein muss. Ich muss nicht jedem gefallen. Denn wie ich „mich raustraue“ ist meine Entscheidung.

Vielleicht denke ich morgen aber auch schon ganz anders darüber. Das wäre ja typisch für ein 15jähriges Pubertierendes Mädchen. Aber ich hoffe für mich, dass dies nicht so ist.

IMG_5504 IMG_5476 IMG_5497

In Allgemein, Food on
14. März 2016

Cinnamon rolls

IMG_3991

Long time no see. But here we go.

Abseits von healthy, low carb, gluten-free, clean, vegan, non fat, habe ich für euch ein ganz normales Zimtschnecken Rezept und sie sind diese kleine Sünde auf jedenfall wert! Und am besten genießt ihr sie warm oder wie ich zusätzlich noch mit einer Folge Gossip Girl vor dem Fernseher, dick eingekuschelt mit einem Tee. Denn der Fürhling lässt sich ja leider immer noch nicht blicken.

Viel Spass beim Backen und genießt die Zimtschnecken!

IMG_3989

IMG_3994

Rezept:

Für den Teig:

500g Mehl

25g Hefe, frisch

1/4 L Milch

1/2 Tl Salz

75g Zucker

75g butter in Flöckchen

Für die Füllung:

40g Butter, geschmolzen

50g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1 El Zucker

1 Ei zum bestreichen

Aus den ersten 7 Zutaten einen Hefeteig machen und 30-40 Minuten gehen lassen.

Anschließen die geschmolzene Butter mit  Zucker, Vanillezucker und Zimt verrühren.

Den Teig in 3 Teile teilen; jedes Teil zum Rechteck ausrollen und mit der Butter-Zucker-Zimt-Mischung bestreichen. Die Rechtecke von der Längsseite aufrollen.

Stücke von 4 cm Dicke abschneiden, hinlegen, mit verquirltem Ei bestreichen, kurz gehen lassen.

Zum schluss 5- 8 Minuten bei 250 Grad (Heißluft: 220 Grad) backen

IMG_3992

In Allgemein on
6. Januar 2016

Schon wieder ein neues Jahr?

IMG_8920

Ich melde mich spät im neuem Jahr, aber ich melde mich! Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht. Ich bin es auf jedenfall. Meine Freundin war bei mir. Zusammen haben wir einen Filmmarathon gestartet und pünktlich um 00:00Uhr die erste Rakete gezündet. Womit wir dem anschein nach, doch aber ziemlich spät dran waren. Die meisten haben es ja für nötig gehalten schon drei Tage vorher anzufangen.

Aber was bringt es mir ich darüber aufzuregen? Lieber erinnere ich mich an die schönen Dinge, die ich 2015 erlebt habe. Trotz vielen Verlusten, unteranderem durch den Tod zwei geliebter Personen und der Erkenntniss, wer wahre Freunde sind, war es doch ein sehr schönes Jahr.

Am Anfang des Jahres stand meine Konfirmationsfahrt nach Meschede.Die nächtlichen Schneeballschlachten, die gute Laune und alles andere, werden mir für immer im Gedächtnis bleiben. Die Konfirmationsfahrt war eine Vorbereitung auf meine Konfirmation, die auch 2015 statt fand.

Und mein Frankreich-Austausch könnte ich niemals vergessen. Ich weiss noch genau, wie ich voller Sorge nach Amiens unterwegs war. Würde es mir dort gefallen? Wie ist meine Gastfamilie? usw… Aber es wurde eine toller Erfahrung und meine Gastfamilie war unglaublich herzlich. Meine Austauschschülerin hatte ich im Dezember 2014 schon kennen gelernt.

Eins der schönsten Erlebnisse war wohl mit unter meine Klassenfahrt nach Hamburg, die darauf folgte. Es war eine tolle Woche, in einer wunderbaren Stadt. Ich habe ganz neue Ecken in Hamburg entdeckt, obwohl mein Vater (Er ist gebürtiger Hamburger) und ich, mind. einmal im Jahr dort sind.

Im April fand dann meine Konfirmation statt, auf die ich mich mit einem zweijährigem Konfirmationsunterricht und zwei Konfirmationsfahrten vorbereitet hatte. Alles in Allem war es eine schöne Zeit. Ich habe viele neue Freunde kennen gelernt und auch wenn ich nicht immer gerne zum Unterricht ging, hat es mir im Endeffekt viel Spass gemacht. Eins meiner Highlights während der Konfirmationszeit war wohl Ich im Krippenspiel als Maria.

 

Kurz daruf folgte unser Umzug, bei dem ich mich noch immer nicht entscheiden kann, ob es richtig war. In manchen Momenten fühle ich mich hier immer noch nicht zuhause, obwohl ich in meiner Kindheit hier schon viel Zeit verbracht habe. Es ist nämlich das Haus meiner Großeltern, die einfach nicht mehr ohne Untrstützung leben können.

Ich wünsche mir oft, wieder in unserm alten Haus wohnen zu können, viel näher bei meinen Freunden. Es macht mir manchmal wirklich zu schaffen. Aber ich habe meine Familie hinter mir stehen, die mir helfen, mich hier wohl zufühlen und solange ich bei ihnen sein kann, ist alles In Ordnung. Und wer weiß wie lange ich noch hier wohne. 2019 mach ich schon Abi! Das sind nur noch 3 Jahre. Ich kann mir gar nicht vorstellen, bald mein Abitur zu schreiben. Und auch das ich in 21 Tagen 15 werde ist so surreal. Wenn man 15ist, klingt das in gewisserweise schon so erwachsen und ich würde liebend gern noch Kind bleiben.

Um aber nochmal auf wunderbare Städte zurück zu kommen. Ich darf München nämlich auf keinen Fall vergessen. Denn München ist wohl mit unter eine meiner Lieblingsstädte und 2015 konnte ich endlich auf die Wies’n dort gehen. Es war ein tolles Erlebnis und dieses Jahr werde ich bestimmt wieder dort sein.

 

Aber zum Schluss lass ich einfach die Bilder sprechen und euch ein kleinen Einblick in mein Jahr 2015 geben.

IMG_0077 IMG_0647 IMG_0776 IMG_1215   IMG_1881 IMG_1886 IMG_2412  IMG_2451IMG_1876 IMG_2828IMG_7834 IMG_2919 IMG_2934 IMG_2990 IMG_3104 IMG_3462IMG_4558  IMG_3731 IMG_4386 IMG_4438 IMG_4557  IMG_4682 IMG_4939 IMG_5091 IMG_1878IMG_3677IMG_2430IMG_1261IMG_1081IMG_1144IMG_8660IMG_8920IMG_9853IMG_5132

In Allgemein on
23. Dezember 2015

Weihnachten

IMG_5114

Endlich Weihnachten! Naja fast, noch ist ja die Adventszeit, aber morgen ist es so weit. Und nach langer Zeit melde ich mich auch mal wieder.

IMG_5132

Ich kann es kaum glauben. Irgendwie war die Adventszeit viel zu kurz und ich kann mir gar nicht vorstellen das morgen schon Heiligabend ist. Ich war überhäuft von Klausuren und Tests und hatte gar keine Zeit, die Weihnachts Stimmung zu genießen. Wie oft war ich auf dem Weihnachtsmarkt? Zwei, vielleicht drei mal. Ich finde es schade, dass einem das Fest der Liebe und Geborgenheit, so verdorben werden muss. Aber ändern kann ich es auch nicht.

Und dieses Wetter! Das verdirbt einem ja erst recht die Weihnachts Stimmung. Es fühlt sich an wie Frühling und morgens wacht man vom Vogelgezwitscher auf. Unglaublich.. Ich möchte doch so gerne weiße Weihnachten.

IMG_5122Aber ich freue mich auf die kommenden Festtage und bin gespannt auf die bevorstehende Zeit. Ausnahmsweise haben wir dieses Jahr unsern Tannenbaum auch schon am 4. Adent aufgestellt. Eigentlich ist es bei uns Tradition den Baum erst an Heiligabend aufzustellen und zu schmücken, da wir aber alle einen Weihnachtlichen Touch in unserem Heim brauchten, wurde er kurzer Hand schon Sonntagsmorgens aufgebaut.

 

IMG_5117

Schlussendlich bin ich froh jetzt Ferien zu haben und mich für ein paar Tage von all dem Stress befreien zu können und Zeit mit meiner Familie verbringen zu können. Nur der Schnee fehlt noch!

Ich wünsche euch Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

IMG_5126

 

In Allgemein, Fashion on
26. September 2015

Whats in my bag ?

IMG_4287

Hallo meine Lieben,

Ich find es manchmal ganz interessant zu sehen, was andere in ihren Taschen haben und auch wenn es nur die ganz normalen Sachen sind, macht es mir spaß soetwas anzugucken 🙂

Nächste Woche geht es für mich nach Hamburg und ich freue mich schon riesig darauf und auch wenn meine Kamera nicht mit auf den Bildern ist, werd ich sie jeden Tag in meiner Tasche dabei haben und ordentlich Fotos für euch schießen. Danach geht es für mich nach München auf die Wiesn! Und ich freue mich schon riesig. Ich werde dort meine Cousine besuchen und sie wird mir auch ein Dirdnl leihen, denn es wäre schwachsinn für nur ein Wochenende ein Dirndl zu kaufen. In München und Hamburg wird natürlich auch ordentlich geshoppt und ich werde für euch einen Haul einplanen 🙂

Ansonsten wünsch ich euch eine schöne Woche 🙂

IMG_4291

Zur Zeit nehme ich oft meine Longchamp Tasche in Beige zur Schule, in die Stadt oder sonst wo hin. Auch wenn jeder sie hat und auch kennt, finde ich sie trotzdem noch sehr schön. Auch wenn ich zur Zeit auf der Suche nach einer neuen großen Tasche bin. Ich hab aber leider noch keine gefunden.

IMG_4238

Ich habe immer ein Buch dabei. Zur Zeit ist das „Der Fänger im Roggen“ von J.D Salinger. Bis jetzt gefällt es mir wirklich gut, soweit ich das sagen kann.

IMG_4243

Das ist „mein kleines schwazres Buch“, in dem ich mir immer alles aufschreibe. Was mir gerade durch den Kopf geht oder einfach nur meine Gedanken.

IMG_4231 IMG_4251IMG_4241

IMG_4254 IMG_4255

IMG_4244

Dann hab ich einfach noch ein paar Hygiene Artikel dabei, wie Desinfektions Gel, Pflaster… Halt alles was Mädchen so brauchen :)

 

IMG_4248